Ausstellungstipp „Nebel Leben“

Absurderweise fühle ich mich magisch von Kunstwerken angezogen, die nicht konserviert werden können und nur im Augenblick erlebbar sind.

Mein Ausstellungstipp dazu: „Nebel Leben“ von Fujiko Nakaya (*1933 Sapporo, Japan) im Haus der Kunst in München. Wer in Nebelskulpturen eintauchen und gleichzeitig Teil dieser vergänglichen Raumgebilde werden will, sollte sich diese Ausstellung nicht entgehen lassen.

www.nakaya.hausderkunst.de